Suchmaschinenoptimierung

Hier erfährst du mehr zu unseren Leistungen im Bereich der Suchmaschinenoptimierung. Lass dir Zeit und tauche ein, denn SEO wirkt sich nicht nur positiv auf dein Geschäft aus, sondern ist auch noch wahnsinnig spannend.

Deine Gründe für Suchmaschinenoptimierung.

Suchmaschinenoptimerung ist aus der Welt des Online Marketings kaum mehr wegzudenken. Es reicht mittlerweile nicht aus, sich auf seiner Webseite zu präsentieren oder einen Online-Shop zu besitzen. Vielmehr muss dieser aufgrund der Masse an Inhalten und Konkurrenzprodukten herausstechen, nicht nur hinsichtlich des Designs, sondern auch bezogen auf die Sichtbarkeit.

Eine interessante Webseite oder hochwertige Produkte in deinem Online-Shop nutzen dir nichts, wenn bei einer Google Abfrage deiner Zielkunden dein Online-Shop erst auf der fünften Seite angezeigt wird. Und genau hier setzt die Suchmaschinenoptimierung an. Alles dreht sich um die Platzierung deiner Inhalte in der Suchmaschine Google. 

So funktioniert SEO bei foxwork.

Recherche

Unsere Experten schauen sich deine Marktbegleiter an, um dich entsprechend zu positionieren.

Strategie

Aufbauend auf den Ergebnissen entwickeln wir eine zu deinem Unternehmen passende Strategie.

Optimierung

Jetzt geht es ans Eingemachte, indem wir die Inhalte deiner Seite suchmaschinengerecht überarbeiten.

Analyse

Optimiert ist nicht gleich gewonnen. Wichtig ist nun, regelmäßig dein Ranking zu analysieren.

Reporting

Jeden Monat erhältst du von uns eine aussagekräftiges Reporting über den Status und weitere Potenziale.

5 fatale SEO-Fehler, die dich dein Ranking kosten

In einem kleinen Freebie haben wir dir 5 Fehler bei der Suchmaschinenoptimierung zusammengestellt, die dich dein Ranking bei Google kosten. 

Du möchtest loslegen oder einfach mehr erfahren zu unseren Leistungen? Unser Experte Stefan steht dir für alle deine Fragen gerne zur Verfügung.

Tel.: 0201 – 874 697 – 70

Mail: Stefan.Kessels@foxwork.it

Hast du Lust dich selbst ein wenig in die Themen der Suchmaschinenoptimierung einzuarbeiten? Kein Problem, in unserem Blog haben wir bereits einige Artikel dazu veröffentlicht.

Menü